Betreuungsgruppe Erkheim "Mitanand"

Die Teilnehmer treffen sich immer montags in der Kontaktstelle der Demenzhilfe Erkheim.

Ein Biographiebogen unterstützt die Gruppenleiter bei der Gestaltung der Gruppe.

Die Senioren fühlen sich, durch den individuellen therapeutischen Ansatz in der Aktivierung, nicht überfordert sondern im Rahmen ihres möglichen Leistungsvermögen, motiviert an den Gruppenangeboten teilzunehmen.

Ein Großteil der an der Gruppe teilnehmenden Senioren lebt alleine, daher sind die Gruppentreffen oftmals die einzige Möglichkeit, sich mit Bürgern aus der Gemeinde - welche sie teilweise schon aus ihrer Jugendzeit kennen - wieder zu treffen,  mit ihnen zu kommunizieren und Erinnerungen auszutauschen. 

Zu den Gruppentreffen kommen auch ehrenamtliche Helfer aus der Gemeinde. Sie begleiten allein lebende Senioren zu den Treffen, holen sie von zuhause ab und unterstützen die Fachkräfte bei den Aktivierungsangeboten z.B. bei Spaziergängen, musizieren und singen.

Durch die fachlich hochqualifizierte Begleitung der Gruppe ist es auch möglich Menschen mit Weglauftendenz, ausgeprägten demenziellen oder gerontopsychiatrischer Erkrankungen zu betreuen.

Haben Sie Interesse? Die Anmeldung erfolgt in der Regel persönlich in der Kontaktstelle Erkheim bei Frau Uhl